26.07.2020
Bericht über die Gemeinderatssitzung Juli

In der vierten Sitzung innerhalb von drei Monaten und der letzten vor der traditionellen Sommerpause ging es gestern neben den wichtigen Themen wie Haushaltsatzung vor allem wieder um das Thema Bauen und Entwicklung. Besonders der Verkaufspreis für das Baugebiet Wolkering ist eine wichtige Entscheidung und macht die Gemeinde zukunftsfähig!

Nach Genehmigung der Niederschriften wurde unter TOP 2 die Kabel-Trassenführung zur Anbindung einer PV-Anlage in der Gemeinde Pentling behandelt. Die Enerparc AG Betreibergesellschaft stellte einen Antrag auf Erteilung einer Genehmigung für die Verlegung einer Mittelspannungstrasse zur Anbindung der Anlage. Herr Piller der cec Ingenieure GmbH, Feldkirchen stellte die Planung des Vorhabens vor. Die Trasse wird das Gemeindegebiet zwischen Wolkering, Weillohe und Thalmassing durchkreuzen. Durch Vororttermine und mit einer offenen Kommunikation wird man dieses Projekt von Seiten der Gemeinde begleiten.

Fakten hierzu:

  • Baubeginn ca. ab September nach Ernteende
  • Start Gemeinde Pentling dann Thalmassing und Ende in Obertraubling
  • Erdaushub wird wiederverwendet und dient zum Zuschütten
  • Als Verlegearten werden Spülbohrung, Baggerarbeiten und Einpflügung getätigt
  • Im Gemeindegebiet wird von Wolkering ausgehend über das neue Baugebiet in Wolkering über Feldwege in Richtung Neuhaus gebaut und anschließend eine Trasse bis Obertraubling am Rand der Gemeindegrenze weitergeführt
  • Anschließend wird oberhalb von Thalmassing bis Obertraubling verlegt
  • Letzter Bauabschnitt Richtung Obertraubling wird ca. 3 Wochen dauern und hier müsste die Straße gesperrt werden
  • Verlegetiefe ca. 1,20m
  • Im Ganzen wird eine Bauzeit von ca. 3 Monaten angesetzt
  • Im Ortschaftsbereich ca. 2-3 Wochen
  • Innerhalb des Ortsbereichs werden die Bohrarbeiten zu einer einseitigen Fahrbahnsperrung führen
  • Gesamttrasse in Wolkering-Thalmassing ca. 6 Wochen
  • Gemeinde bekommt 75 Cent pro laufenden Meter pro Laufzeit (diese beträgt 30 Jahre)
  • 3700-4100m Verlegestrecke innerhalb der Gemeinde
  • Betrag wird im Voraus einmalig getätigt

Der Gemeinderat stimmte diesem Vorhaben zu.

Insgesamt wurden fünf Bauanträge unter TOP 3 behandelt, ein Vorhaben in Sanding und vier Vorhaben in Wolkering. Allen Anträgen wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt!

Da es sich ausschließlich um Nachverdichtungen handelt, begrüßen wir diese Vorhaben sehr!

Unter TOP 4 und 5 wurden wieder finanzielle Angelegenheiten geregelt. Die Haushaltsatzung 2020 wurde einstimmig abgenommen. Der Verwaltungshaushalt schließt in Einnahmen und Ausgaben mit 5.308.372 Euro, der Vermögenshaushalt in Einnahmen und Ausgaben mi 2.320.317 Euro. Eine Kreditaufnahme bzw. Zwischenfinanzierung ist nicht notwendig!

Dieser Umstand resultiert auch aus der geringerer Entnahme von Rücklagen im Jahr 2019! Diese Jahresrechnung wurde dann auch einstimmig anerkannt!

Als Abschluss informierte der Bürgermeister wiederholt ausführlich den Gemeinderat und das Zuhörinnen und Zuhörer.

Top 6: Sonstiges

  • Feldkreuz am Ende von Thalmassing Richtung Gebelkofen wird derzeit restauriert und anschließend wieder aufgestellt
  • Ortsbegehung wegen Baumbestand im Gemeindegebiet durch Fachberater
  • Einige Straße in Thalmassing sind sehr eng zugeparkt und teils nur einseitig befahrbar. Hier geht eine Bitte an die Gemeinde sich ein Konzept zu überlegen
  • Kanalbaumaßnahmen in der Ringstraße neigen sich erfreulicherweise dem Ende zu
  • Einzelbaumaßnahmen steigen an
  • Anfrage zwecks Aufforsten der gemeindlichen Flächen Richtung Dünzling
  • Illegale Müllablagerung wurde wieder festgestellt auch hier ist das Landratsamt bereits informiert
  • In der nächsten Zeit wird von der Gemeinde ein Formular in den Briefkasten eingeworfen, falls die privaten Hecken eine Einschränkung für den Straßenverkehr darstellen
  • Verkehrsschau:
    • Spielstraßenantrag im St.-Vincent Ring: Hier wird nochmals gemeinsam besprochen. Die Einschränkungen die eine Spielstraße nach sich zieht werden den Eigentümern dargelegt
    • Verschiedene Verkehrsspiegel werden angebracht
    • Messstelle in Luckenpaint
  • Endlich wurde die von Anfang an defekte Lampe bei der Mehrzweckhalle repariert und leuchtet
  • Zahlen der an Corona erkrankten Menschen in Thalmassing: 7 (Stand: 10. Juli)
  • Mit Bayernwerk ergeht ein gemeinsamer Termin für die mögliche Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED
  • Straßenbaumaßnahmen beim Mühlfeld sind im Zeitplan
  • Leitungserneuerungen zwischen Thalmassing und Gebelkofen wurden getätigt und hier wurden verrostete und veraltete Rohre durch den Abwasserzweckverband erneuert
  • Diverse Veranstaltungen: Zweckverbände, Einführungstag Landratsamt

Mit Beschluss zur Aufhebung der Geheimhaltung wurden folgende zwei Punkte für die Öffentlichkeit freigegeben:

  • Genehmigung Vertrag zur Erstellung einer Straßenbeleuchtung entlang der R10 am neuen Rad- und Fußweg in Richtung Neueglofsheim
  • Neubaugebiet Wolkering: Grundstückpreis
  • Ablöse für die Erschließung: 68,95 €
  • KAG-Beiträge an die Zweckverbände: 10,20 €
  • Grundstücksverkaufspreis: 126,25 €

Gesamtpreis pro Quadratmeter: 205,40 €

Erfreulicherweise wurde der Beschuss einstimmig gefällt und die Gemeinde bleibt mit diesem Preis weiterhin sehr attraktiv! Wir freuen uns über diese Entwicklung! 

Wie die letzten Jahre: Wir bleiben am Ball und packen an! Für die Gemeinde und ihre Bürgerinnen und Bürger!

#euerbürgermeister #fürthalmassing #zukunft