24.05.2021
Bericht über die Gemeinderatssitzung vom 17.05.2021

Die Mai-Sitzung des Gemeinderats stand ganz im Zeichen des Baugebiets „Mühlfeld I“. Neben zahlreichen Bauanträgen und einer Bauvoranfrage von Einzelpersonen (TOP 2 a bis c betrafen Nachverdichtungsprojekte bzw. den Anbau eines Balkons) ging es speziell auch um die Baugenehmigung des Gebäudekomplexes Nahversorgung im Mühlfeld unter TOP 2 d. In diesem Neubau wird der Supermarkt, Getränkemarkt, Metzgerei, Bäckerei, Post, die Gastronomie (Inklusive einem Café), ein Florist und nicht zu vergessen ein Kongresszentrum beheimatet sein. Das Gebäude ist in zwei Untergebäude unterteilt. Im Gebäude I befindet sich der Lebensmittelmarkt, Metzgerei, Getränkemarkt und die Post auf insgesamt ca. 1643 qm. Im Gebäude II liegt der gesamte Bereich der Gastronomie und dem Kongresszentrum auf ca. 1055 qm. Beide Gebäudeteile werden zeitgleich errichtet. Der Grund für die unterschiedlichen Gebäudeteile liegt im Brandschutz. Entgegen der ersten Planung wird auf eine Unterkellerung verzichtet und die Energiezentrale wird auf andere Flächen verlegt. Zum Areal gehören auch 108 Stellplätze auf der West- und Ostseite. Die Gemeinderäte stimmten geschlossen für den Bauantrag.

Unter TOP 3 ging es um die 6. Deckblattänderung des Bebauungs- und Grünordnungsplanes der Raiffeisenstraße in Bad Abbach. Als Nachbargemeinde wird die Gemeinde Thalmassing hinsichtlich Bedenken, Wünsche oder Anregungen befragt. Die Gemeinde machte jedoch keinerlei Bedenken geltend.

Beim Top 4 „Informationen, Wünsche, Anfragen“ informierte unser Bürgermeister über zahlreiche Punkte:

  • Verkehrsreduzierung in Kaltenberg

Die Gemeinde wurde darauf aufmerksam gemacht, dass bisher im Bereich „Kaltenberg“ keine Geschwindigkeitsschilder angebracht wurden. Darauf wurde nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden mit einer „50 km/h“ Beschilderung“ reagiert. Dies wurde jedoch von den Anwohnern als „nicht passend“ aufgenommen und sie forderten bei einem Ortstermin mit unserem Bürgermeister „30 km/h“, da „50 km/h“ zu Irritationen führte. Bei einer Geschwindigkeitsauswertung im Bereich Astablageplatz bis zum Beginn der Siedlung wurden über 120 Autos innerhalb weniger Tage gemessen. Die Geschwindigkeiten der Autos waren meistens im Tempobereich von 30-40 km/h. In der anschließenden Diskussion war der Gemeinderat geteilter Meinung. Schlussendlich wird hier zukünftig eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h angeordnet.

  • Dorfladen

Nach einer Videokonferenz mit den bisherigen Vertretern des Arbeitskreises „Dorfladen und Dorfmitte“ informierte unser Bürgermeister. Eine Weiterplanung des Dorfladens auch hinsichtlich des kommenden Nahversorgers erscheint nicht (mehr) zielführend. Man entschied sich dazu, das Thema Dorfmitte weiterhin in den Fokus zu nehmen und nochmals mit Vertretern der ehemaligen Interessensgemeinschaft Dorfladen zu sprechen. Eine Abstimmung in der nächsten Sitzung soll hier einen „sauberen Cut“ liefern.

  • Wasserleitung Luckenpainter Straße

Die Firma Guggenberger ist gerade dabei, den genutzten Lagerplatz (während der Baumaßnahmen in der Dorfmitte) wiederherzustellen. Angedacht ist hierbei eine Blumenwiese mit Magerrasen. Eine weitere, kurzfristige Nutzung wird derzeit mit verschiedenen Gruppen besprochen.

  • Brückenherstellung am Regenrückhaltebecken Thalmassing und am Wolkeringer Mühlbach

Im Bereich des Regenrückhaltebeckens und am Wolkeringer Mühlbach wurden Brücken wiederhergestellt. Es wurden jeweils ein neues Geländer und teilweise neue Bretter angebracht.

  • Mängel am Kinderhaus

Es traten Mängel im Bereich der Rasenfläche auf. Firma Artinger ist bereits informiert. Leider sind hier auch bereits eingepflanzte Bäume betroffen.

Zudem sind erhebliche Mängel im Bereich der Türen seit Eröffnung vorhanden. Die Gemeinde bleibt hier dran!

  • LED-Umstellung

Erfreulicherweise konnten bereits Ersparnisse im Bereich der Wartungsarbeiten mit ca. 2700 € gemeldet werden.

  • Glasfaserausbau

Start des Ausbaus im Bereich der Höfe und Infos zum weiteren Glasfaserausbau werden derzeit eingeholt

  • Hydrant Bergstraße und Abstützung Böschung

Der Bauhof errichtete die Mauer am alten Sportheim neu. Nach Veranlassung des Wasserzweckverbandes wurde ein neuer Hydrant aufgestellt.

Weitere Infos:

  • Im Bereich Baugebiet Süd III wurde ein Ranken mit Sträuchern und eine Fläche mit Obstbäumen bepflanzt.
  • Im Bereich des OGV Häuschen am Wasserspielplatz wurden Lampen angebracht und sowohl die Wasserleitung als auch der Hydrant erneuert.
  • In Sanding wurde gemeinsam mit den ortsansässigen Gemeinderäten ein Grundstück begangen, um zu sehen, was auf dieser Fläche umgesetzt werden kann.
  • Mit der Stadt Neutraubling begutachtete man die Ausgleichsflächen in Neueglofsheim. Diese Flächen, welche die Stadt Neutraubling vor Jahren gekauft hatte, sollen nun hergestellt werden.
  • Baugebiet Wolkering: Die Asphaltierung ist beinahe abgeschlossen, Abnahme erfolgt in den nächsten Wochen.
  • Baugebiet Mühlfeld: Die Vorstellung des Baufortschrittes vor allem in Bezug auf das Energiekonzepts erfolgte im nichtöffentlichen Teil. Derzeit werden die Nahwärme- und Wasserleitungen eingebaut. Die Leitungen für die Stromversorgung und Glasfaser folgen demnächst.
  • Bauvorhaben Neueglofsheim: Festlegung Wasserleitungstrasse steht noch aus.

Aus dem nichtöffentlichen Teil wurden nach Beschluss über den Wegfall der Geheimhaltung folgende Punkte als öffentlich deklariert:

2a) Beschaffung eines Löschgruppenfahrzeuges LF 20 für die Freiwillige Feuerwehr Thalmassing. Der Gemeinderat bewilligte das Angebot.

2b) Der aktuelle Stromliefervertrag zwischen der Gemeinde Thalmassing und der E.ON Energie Deutschland GmbH wird bis zum 31.12.2022 verlängert. Er würde zum 31.12.2021 nach 2-jähriger Laufzeit auslaufen. Danach erfolgt eine eigene Ausschreibung für die Jahre 2023-2025.

4b) Genehmigung von Notariatsverträgen: Der Musterkaufvertrag für das Baugebiet An der Weilloher Straße Wolkering wurde aktualisiert. Die Notartermine mit den zukünftigen Eigentümern werden derzeit vorbereitet.

Wir bleiben natürlich weiter für am Ball und packen an! Konstruktiv, offen und ehrlich! Für die Gemeinde und ihre Bürgerinnen und Bürger! Danke für euer Feedback!

#euerbürgermeister #fürthalmassing #zukunft